J-TRAIN

Featuring:

 

Julian Williams            Vocals

Götz Grünberg            Saxophones

Mathias Bublath          Keyboards

Igor Kljujic                  Bass

Tommy Eberhardt       Drums

 

 

Das Quintett J-TRAIN um den Sänger Julian Williams spielt eigene Kompositionen und Covers aus dem Bereich Soul,Pop und Funky Jazz.

Diese Stilrichtungen werden von der ausgezeichneten Rhythmusgruppe zu einem energiegeladenen, dichten tanzbaren Teppich verwebt.

Julian Williams versteht es das Publikum durch seine Persönlichkeit und Intensität mitzureißen.

Dabei bleibt viel Raum für Improvisationen und spontane Arrangements welche durch das hohe Niveau der Solisten die Spannung steigen lassen.

 

Foto Matthias Bublath: ©Phillip Wulk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

J-TRAIN
J-TRAIN
Julian Williams
julian williams - vocals
goetz gruenberg - saxophones
goetz gruenberg - saxophones
matthias bublath - keyboard
matthias bublath - keyboard
tommy eberhard - drums; igor kljuljic - bass
tommy eberhard - drums; igor kljuljic - bass

goetz gruenberg und freunde 2014

 „PYAT DRUZEY“ (5 FREUNDE)    (Ukraine/Deutschland)

 

Im Rahmen eines vom Kulturreferat München geförderten

Künstleraustauschs lädt Götz Grünberg die beiden Musiker

Dennis Adu (Trompete) und Oleg Markov (Schlagzeug) aus Kiew

nach München ein.

 

Bereits während seinem Aufenthalt in Kiew von 2002 bis 2006

arbeitete Götz Grünberg mit Dennis Adu und Oleg Markov.

 

Als weitere Mitspieler  Tino Derado (Klavier) und Andi Kurz (Bass).

 

Im Repertoire des Quintetts sind Eigenkompositionen aller 5 Musiker.

 

 

Götz Grünberg      Saxophon

Dennis Adu           Trompete  (Kiew)

 

Tino Derado          Klavier

Andi Kurz             Bass

Oleg Markov         Schlagzeug (Kiew)

 

Stilistik: Hard Bop, Modern Jazz

 

TERMINE:

 

03.09.2014  21:00 Uhr Gastmahl Gewölbekeller München 

04.09.2014  21:00 Uhr MILLA München

06.09.2014  20:00 BLACK BOX Gasteig München  


tl_files/common/gg_pyat_druzey_plakat.jpg

 

goetz gruenberg - saxophon
goetz gruenberg - saxophon
dennis adu - trompete
tino derado - klavier
andi kurz - bass
oleg markow - schlagzeug